Sonntag, 8. Mai 2016

Erster 100er vom Stoderzinken

Zeller See mit Schmittenhöhe und Salzachtal
Etwas zäh war's schon. Starker Ostwind im Ennstal und dann starke Thermik bis 6m/s und dann zum Schluss noch Abschattung mit leichtem Graupelschauer durch Überentwicklung die mich dann zum Landen zwang.
Trotzdem war es ein tolles Erlebnis nach Zell am See zu fliegen!


Flugdetails:




Erster 100er vom Stoder

Sonntag, 1. Mai 2016

Ennstal Sightseeing Tour

Unter einer Wolke über dem Dachsteinplateau auf 3.500m
Thermik bis knapp über 3.500m und Steigwerte über 5m/s! Perfekt um auf Strecke zu gehen und etwas das Ennstal zu erkunden. Das dachten sich auch einige andere Flieger, die wir am Startplatz des Stoderzinken trafen. Ohne Probleme konnte ich zum Dachstein und zurück zum Stoder. Danach verlängerte ich den Flug noch über die Kammspitze zum Grimming. Ein toller Flug, der mir das große Potential des Fluggebietes aufzeigte! :)


Flugdetails:


Fotos:
Ennstal Sightseeing Tour

Samstag, 16. April 2016

Abenteuer Red Bull X-Alps

Es war ein spannender und interessanter Abend mit tiefen Einblicken in dieses außergewöhnliche Event mit Paul Guschlbauer und Heli Aichholzer. Danke!











Abenteuer Red Bull X-Alps
Fr. 15. April 2016  |  18:30 Uhr  |  Stadtkino Hallein

Montag, 4. April 2016

Bike, Hike & Fly


Mit dem Rad ging's von Schladming entlang des Ennstal Radwegs nach Moosheim. 
Aron war auch mit, obwohl ihm das Mitfahren nicht ganz so gut gefiel.




Von der Flugschule Sky Club Austria, wo wir unsere Fahrräder stehen ließen marschierten wir dann zu Fuß weiter auf den Michaelerberg.



Zum Glück waren es nur etwas ca. 450 Höhenmeter bis zum Startplatz.



Oben trafen wir Johannes und Reinhard, zwei Lokals, die auch grad starten wollten. Die Bedingungen waren etwas grenzwertig, weil der Westwind relativ stark war und unser 
Startplatz somit im Lee.



Reinhard und ich konnten noch starten. Johannes, der es nicht über die Bäume schaffte 
und oben wieder einlanden musste und Sabrina fuhren mit dem Auto wieder nach unten.



Der Flug war auch nicht sehr spektakulär, bei den Bedingungen... ;)

Alles in Allem war es ein gelungener Ausflug, den wir vielleicht das nächste Mal bei besseren Bedingungen planen.




Fotos:
Bike & Hike & Fly von Schladming auf den Michaelerberg :)

Montag, 21. März 2016

Newcomer Challenge 2016

Samstag, Task 2


Knapp 100 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich fanden sich am Samstag in Werfenweng zur diesjährigen Newcomer Challenge ein. Viele sind am Vortag schon den Trainings-Task geflogen und einige sind erst heute gekommen.
Nach der theoretischen Einführung im Konferenzsaal des Travel Charme Hotels fahren wir alle gemeinsam auf die Bischlinghöhe und warten gespannt auf das Briefing. Um ca. 12 Uhr werden uns beim Briefing der vorher besprochene Task nochmals erklärt und hilfreiche Tipps dazu gegeben. Anschließend machen sich auch schon die ersten Piloten startbereit.
Der Tag verspricht gute Thermik und etwas stärkeren Wind aus Norwest.



Kurze Zeit später befinden sich auch schon alle mit ihren Gleitschirmen in der Luft und versuchen im Startbereich Höhe zu machen. Über Funk wird uns der Startsignal durchgegeben. Wie ein Schwarm Vögel gleiten alle vom Startzylinder in Richtung des ersten Wendepunkts.



Das GPS Gerät zeigt uns dabei die vorgegebene Flugroute. Ein Punkt nach dem anderen wird angeflogen und dazwischen immer wieder Höhe "getankt". Trotz der guten Wetterverhältnisse ist es nicht immer einfach abzuschätzen, wieviel Höhe man benötigt um den nächsten Wendepunkt zu erreichen und im Anschluss wieder den Einstieg in die Thermik zu finden.
Viele schaffen die Aufgabe an diesem Tag leider nicht und müssen Außenlanden. Auch ich muss mich dazu zählen, als ich den letzten Wendepunkt etwas zu tief erreiche und dadurch nicht mehr ins Ziel gleiten kann. Unter mir auf den Wiesen sehe ich Andere, die das selbe Schicksal ereilt hatte und ihre Schirme zusammenpacken. "Wenigstens ging es nicht nur mir so", denke ich und lande neben einem Fliegerkollegen ein. Schnell finden wir auch eine Mitfahrgelegenheit, die uns zu unserem Ausgangsort zurückbringt.


Sonntag, Task 3


Dritter und letzter Tag der Newcomer Challenge 2016. Wieder finden sich alle Teilnehmer am Startplatz, bei strahlend blauem Himmel, ein. Heute ist weniger Wind angesagt. Zum Glück, denn der heutige Task ist etwas anspruchsvoller als der gestrige. Letzte Details werden beim Briefing geklärt und schon geht es los.



Schon der erste Wendepunkt stellt eine Herausforderung dar, weil er sich sehr weit in der Talmitte über Bischofshofen befindet und man zwischendurch keine Thermik mitnehmen kann. Ich nehme die sichere Variante und drehe noch etwas auf, bevor ich die weite Gleitstrecke zurücklege. Beim Hinflug zum ersten Wendepunkt kommen mir einige schon relativ tief entgegen.



Als ich dann wieder am Thermikhang ankomme, steige ich bereits höher ein und kann dadurch einiges an Zeit wieder gut machen. Weiter geht's zum nächsten Wendepunkt. Dieser befindet sich in östlicher Richtung hinter dem Bischling. An diesem Tag ist dieser ohne Probleme zu erreichen. Dann geht es wieder zurück, am Tennengebirge vorbei in Richtung Burg Hohenwerfen. Hier merkt man den doch vorhandenen Westwind. Einige vor mir nehmen gleich den nächsten Wendepunkt bei Bischofshofen. Ob sie es schaffen weiß ich nicht, denn dazwischen wieder Höhe zu machen ist aus meiner Sicht nicht möglich.
Ich nehme die sichere Variante und fliege wieder zurück zum Hang am Tennengebirge, mache dort wieder Höhe und versuche so zum letzten Wendepunk zu kommen.


Schon beim Hinflug zum Wendepunkt denke ich mir schon, dass es knapp wird zurück zu kommen und wieder Anschluss an die Thermik zu bekommen. Trotzdem fliegen ich und mein Fluggefährte, der sich knapp hinter mir auf gleicher Höhe befindet, drauf los. Wir sollten beide Pech haben. Kurze Zeit später finden wir uns nämlich viel zu tief am Eulersberg wieder. Hier stehen bereits andere Piloten am Boden,die es ebenfalls nicht geschafft haben.
Aber so ist das beim Thermikfliegen: "Nur wer hoch ist, kommt auch ans Ziel." :)


DANKE an die Veranstalter des DHV und der österreichischen Liga Paragleiten für die tolle Organisation!


Doarama von Task 2:



Doarama von Task 3:



Video von Michael Kessler:



Fotos:
Newcomer Challenge 2016 Task 2 am Bischling
Newcomer Challenge 2016 Task 3 am Bischling



Links:
paragleiter.org
Livetracking & Ergebnisliste auf livetrack24.com